Pflegehinweise

NAILS

Bitte beachte folgende Empfehlungen. Diese haben sich in der Praxis

bewährt und sind die Basis für schöne Hände und Nägel.

 

  • Bitte denke daran, dass die Nägel für dich neu sind.  Es werden ca. zwei bis drei Tage nötig sein, bis du dich an die neue Länge gewöhnt hast.

 

  • Setze die Nägel niemals als Werkzeug ein, denn sie können brechen, im schlimmsten Fall auch der Naturnagel.  

 

  • Je nach Wachstum und Beanspruchung deiner Nägel muss du diese nach 3 - 4 Wochen auffüllen lassen.

 

  • Trage deine Nägel nicht zu lang, wähle eine Länge, die zu deinem Lebensstil passt.

 

  • Knipse oder schneide deine Fingernägel niemals selbst, das Material würde brechen. Feile deine Nägel mit einer Feile, die für Kunstnägel geeignet ist. Diese kannst du auch direkt bei mir erwerben.  

 

  • Durch das Auftragen von Klarlack schützt du deine Nägel vor Verfärbungen, z.B. durch Nikotin oder Solarium.

 

  • Trage Handschuhe bei Haus-, Putz- und Gartenarbeiten, um deine Nägel nicht durch scharfe Putzmittel zu gefährden oder Verfärbungen zu riskieren.

 

  • Verwöhne deine Nägel täglich mit einem Tropfen Nagelöl, es pflegt die Nagelhaut und hält den Nagel und die Modellage elastisch. Verwende zur Handpflege ein hochwertiges Produkt.

 

  • Wenn deine Acrylnägel versiegelt wurden, kannst du sie zwar mit ganz normalem Nagellack lackieren, solltest aber bei der Entfernung des Lacks darauf achten, dass dieser acentonfrei ist.

 

  • Entferne den Kunstnagel niemals gewaltsam, sonst reißt die obere Schicht deines Naturnagels aufgrund der festen Verbindung mit ab. 

 

  • Bitte creme die Hände am Tag der Modellage nicht ein und verwende auch kein Nagelöl.

WIMPERNEXTENSIONS

Um lange viel Freude an Ihrem schönen Augenaufschlag zu haben hier ein paar Tipps

 

Die ersten 48 Stunden mit den neuen WimpernExtensions:

In den ersten 24 Stunden dürfen die frisch befestigten künstlichen Wimpern nicht nass werden, da der Kleber bis dahin noch nicht

seine volle Festigkeit erreicht hat. 

Deshalb: den Augenbereich nicht waschen.

Auf lange heiße Duschen und Saunagänge (Wasserdampf) in den ersten 48 Stunden verzichten.

 

Nach diesen beiden Tagen sind Ihre neuen Extensions pflegeleicht. 

 

  • Vermeiden Sie starkes Reiben

  • Wenn Sie Mascara benutzen möchten, verwenden Sie wasserlösliche oder spezielle Produkte für künstliche Wimpern.

  • Benutzen Sie zum Abschminken unbedingt  ölfreie Augen-Make-up-Entferner, da sich bei ölhaltigen Produkten der Kleber lösen kann.   

 

Mit diesen kleinen Tipps werden Sie lange Freude an Ihren künstlichen Wimpern haben.

HAAREXTENSIONS

Pflegehinweise für Ihre Haarverlängerung/Haarverdichtung

 

Die ersten 24 Stunden nach dem Anbringen Ihrer Haarverlängerung/ Verdichtung darf das Haar mindestens 24 Stunden nicht gewaschen und stark gebürstet werden damit die Verbindungs-stellen aushärten. Die Haare im nassen Zustand nie kämmen oder bürsten, denn in solch einem Fall besteht die Gefahr des Haarbruchs.

Ein Reißen und Zerren am nassen Haar ist unbedingt zu vermeiden. Das Haar sollte vorher angetrocknet werden. Empfehlenswert ist es, die Strähnen vor dem Kämmen zu sortieren.

 

Haarwäsche

Bürsten Sie die Haare vor der Haarwäsche sorgfältig mit einer Extension-Bürste und lösen Sie eventuell vorhandene Knoten mit den Fingern.

Um Verfilzungen zu vermeiden die Haare niemals "kopfüber" waschen. Gewaschen wird idealerweise unter der Dusche oder am Rückwärts-Wasch-becken beim Friseur.  

Das Shampoo in den Händen verteilen und vorsichtig in die Haare einbringen. Besonders schonend am Ansatz und den Verbindungsstellen vorgehen.

Verwenden Sie nach jeder Haarwäsche eine Haarkur. Arbeiten Sie die Kur in die Spitzen und Längen ein und sparen die Verbindungsstellen aus.

Die Haarkur nach der Einwirkzeit gründlich ausspülen. Eine Haarverlängerung sollte nicht mehr als drei mal die Woche gewaschen werden.

 

Trocknen 

Die Haare vorsichtig mit einem Handtuch trocken kneten und erst nach dem Antrocknen bürsten. Eine Leave-in-Haarpflege kann vor oder nach dem Antrocknen verwendet werden. Die Haare fast trocken föhnen und erst dann wie gewünscht stylen. Wird das Haar an der Luft getrocknet, föhnen sie trotzdem die Verbindungsstellen trocken. 

   

Bürsten

Bürsten Sie von "unten nach oben" - erst die Spitzen, dann die Längen und zum Schluss den Ansatz. Dabei halten Sie die Verbindungsstellen mit einer Hand fest. Verwende Sie eine spezielle Extension-Haarbürste.

 

Styling

Die Haare können nach Ihrem Wunsch gestylt werden. Bei der Nutzung von wärmeabgebenden Geräten (Fön, Glätteisen, Heißwickler...) wird empfohlen, vorher ein Hitzeschutzprodukt zu verwenden.

Die Temperatur sollte 180 Grad C nicht überschreiten. Bei zu hoher Temperatur können sich die Strähnen lösen oder einzelne Haare aus der Strähne fallen.

 

Schlafen

Niemals mit nassen Haaren schlafen legen. Vor dem zu Bett gehen die Haarverlängerung gut bürsten und zu einem lockeren Zopf flechten oder locker zusammenbinden. So vermeiden Sie Verfilzungen. 

 

Freizeitaktivitäten

Vor dem Baden in Chlor- und Salzwasser sowie vor dem Saunabesuch die Haare zu einem Zopf binden. Niemals mit offenen Haaren schwimmen.

Vermeiden Sie lange und direkte Sonnenein-strahlung auf die Verbindungsstellen. Verwenden Sie für Ihr Haar einen Sonnenschutz und eine feuchtigkeitsspendende Pflege.

Bei Sportaktivitäten wie Fitness, Joggen, Fahrrad fahren ... binden Sie die Haare vorher zusammen.

 

Färben - Blondieren - Dauerwellen

Chemische Verbindungen können die Verbindungsstellen und die Haarstruktur schädigen. Ich rate daher eher davon ab. Sollten Sie dennoch färben wollen, benutzen sie Oxydantien, die max. 6% Wasserstoffperoxid enthalten. Bei chemisch nachbehandelten Extensions erlöschen bei einer Nachbehandlung alle Garantieansprüche.

Verwenden Sie niemals fruchtsäurehaltige Produkte. Die Fruchtsäure löst die Keratinbondings auf.